Borderlands 2

Randy Pitchfords Reaktion auf aktuelle Gerüchte

Seit gestern Nachmittag geistern erneut Gerüchte bezüglich "Borderlands 2" im Internet herum. Unsere Kollegen bei Gamrfeed haben sich diesbezüglich gleich an den CEO von Gearbox gewandt.

Eigentlich ist die Antwort von Randy Pitchford, CEO von Gearbox, wenig überraschend:

"We've always said we love Borderlands and will do more."
"We have not announced anything.I've got another scoop for you - there's going to be another Call of Duty game next year!"**
"We have not announce anything, yet!"**

Dies ist definitiv die Lieblingsantwort aller PR-Leute. Sind wir ehrlich, solange die Publisher nicht von sich aus etwas ankündigen, ist jede Frage nach einem "neuen" Titel überflüssig. Die besten "Quellen" sind noch immer Mitarbeiter die versehentlich etwas ausquatschen oder Presseleute die Embargos brechen...

Ach haben wir schon erwähnt, dass "Uncharted 4" ebenfalls schon in Planung ist? Ach, das Thema hat Randy indirekt auch schon erwähnt.

In "Borderlands 2" befreien die Spieler als Schatzsucher und Revolverhelden den Planeten Pandora von der Diktatur des schönen Jack, der eine Roboter-Armee auf dem Mond aufbaut. "Borderlands 2" ist der Nachfolger von "Borderlands" und kombiniert First-Person-Action mit dem Sammel- und Suchtfaktor eines "Diablo 3". "Borderlands 2" wird vom texanischen Entwickler Gearbox Software entwickelt und von 2k Games vertrieben.

News Roger