Borderlands 2

Demake statt Remake

Während sich die Fans schon ungeduldig den Release von "Borderlands 2" herbeisehnen, hat Entwickler Gearbox ein sogenanntes 'Demake' von "Borderlands" veröffentlicht.

Screenshot

Dieses 'Demake' ist ein Spiel, dass Borderlands 2 in einer kompletten 2D-Welt darstellt. Der Spieler hat hier die Wahl, sich zwischen vier verschiedenen Charakteren zu entscheiden, und dem der Figur seiner Wahl unzählige Monster wegblasen. Das "Borderlands Demale" ist eine PR-Aktion des Entwicklers, um den Fans die Wartezeit bis zum Release des richtigen "Borderlands 2" ein wenig zu versüssen.

Falls ihr das "Borderlands Demake" einmal testen wollt, müsst ihr nur auf den Link klicken. Leider hat man hier nicht die riesige Waffenauswahl, wie es in den richtigen Spielen der Fall ist.

In "Borderlands 2" befreien die Spieler als Schatzsucher und Revolverhelden den Planeten Pandora von der Diktatur des schönen Jack, der eine Roboter-Armee auf dem Mond aufbaut. "Borderlands 2" ist der Nachfolger von "Borderlands" und kombiniert First-Person-Action mit dem Sammel- und Suchtfaktor eines "Diablo 3". "Borderlands 2" wird vom texanischen Entwickler Gearbox Software entwickelt und von 2k Games vertrieben.

News Flo