EA erhöht Erwartungen an Anthem

Publisher war anfangs noch vorsichtig

Da "Anthem" eine neue Marke ist, war EA anfangs noch vorsichtig, doch nach dem positiven Feedback hat der Publisher seine Erwartungen an das Spiel erhöht.

Screenshot

Wie Electronic Arts in seinem Geschäftsbericht verraten hat, wurden die anfänglichen Erwartungen an "Anthem" erhöht. Der Publisher geht also davon aus, dass sich das neueste Werk von BioWare besser verkaufen wird. Das liegt einfach daran, dass "Anthem" in den letzten Monaten, vor allem seit der E3 2018, sehr gut aufgenommen wurde. EA war zu Beginn noch recht vorsichtig, da es sich bei dem Titel um eine neue und unbekannte Marke gehandelt hat.

"Wir sind auch sehr gespannt auf Anthem. Andrew erwähnte, dass es eine Menge positives Feedback gibt. Wir denken, dass es ein fabelhaftes Spiel ist und man viel mehr davon sehen wird, wenn wir aus den Feiertagen heraus und im nächsten Jahr sind. Ich denke, unsere ursprünglichen Erwartungen an das Spiel waren wahrscheinlich zu niedrig und deshalb halten wir das für wichtig," so EAs COO und CFO Blake Jorgensen. "Anthem" wird am 22. Februar 2019 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

"Anthem" ist die neue IP, welche das erste Mal an der E3 2017 in L.A. gezeigt wurde.

Michael Sosinka News