A Way Out erscheint nicht für Switch

Entwickler nennt Gründe

Das Koop-Adventure "A Way Out" wird leider nicht für die Switch erscheinen. Laut einem Entwickler gibt es zwei Gründe dafür.

Screenshot

Das Zwei-Spieler-Koop-Adventure "A Way Out" wird nicht für die Switch erscheinen, aber der Entwickler Lucas de Vries nennt einen Grund: "Was die Switch betrifft, wir sind definitiv Fans der Konsole, aber es gab einige Faktoren, die uns daran gehindert haben, eine Switch-Veröffentlichung zu realisieren. Sie kam ziemlich spät in unserem Entwicklungszyklus heraus und wir waren sehr damit beschäftigt, unsere ganze Zeit damit zu verbringen, das Spiel auf die höchste Qualität zu bringen."

Er ergänzte: "Da beide Spieler ihre eigene Kamerasteuerung benötigen, würde es bedeuten, dass sie gezwungen wären, einen zusätzlichen Pro-Controller zu kaufen, nur um das Spiel zu spielen, was dem Konzept der Switch etwas ungerecht erscheint. Es wäre eine ziemliche Anstrengung gewesen, ein automatisches Kamerasystem zu entwickeln, um es als Single-Joycon-Spiel zum Laufen zu bringen." "A Way Out" wird am 23. März 2018 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

Ein weiterer Titel aus der "EA Originals"-Reihe erstmals präsentiert an der E3 2017.

Michael Sosinka News