Microsoft kauft Activision

MS lässt für die CoD-Macher 70 Milliarden us$ springen

Microsoft gab heute Dienstag bekannt, dass sie Activision Blizzard für 68.7 Milliarden us$ übernehmen werden.

Screenshot

Im Rahmen der Vereinbarung wird Activision-CEO Bobby Kotick, der wegen diverser Verfehlungen bereits mehrfach zum Rücktritt aufgefordert wurde, CEO bleiben.

Microsoft ist in den letzten Jahren im Spielebereich aggressiver geworden. 2014 kauften die Redmonder den "Minecraft"-Entwickler Mojang für 2500 Million Dollar. 2021 übernahmen sie Bethesda für 7.5 Milliarden us$.

Die Aktien von Activision stiegen im vorbörslichen Handel um 37%, bevor der Handel eingestellt wurde. Die Microsoft-Aktien fielen nach der Ankündigung um mehr als 2%.

Roger News