Final Fantasy XIV - A Realm Reborn

Quest-Änderungen für Montag

"Final Fantasy XIV" ist gerade von seiner temporären Abschaltung zurück, doch das heisst nicht, dass das Entwicklerteam ebenfalls abgeschaltet hat. Diese haben in der Zwischenzeit einem neuen Patch den letzten Schliff verpasst.

Der Patch 1.16a soll am Montag in der angekündigten Serverwartung aufgespielt werden. Auch wenn es sich nicht um ein großes Update handelt, wird ein großer Fehler damit behoben, und zwar die Art wie Quest-Ziele gehandhabt werden.

Als der Patch 1.16 implementiert wurde erhielt man für das Besiegen der Ziele keine Drops, Skillpunkte oder Erfahrung. Dieser Fehler wird am Montag behoben, genauso wie der Respawn-Timer verlängert wird.

Die vollständige Ankündigung des Patches aus dem FFXIV-Forum könnt ihr hier lesen.

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" ist der Nachfolger, des gescheiterten "Final Fantasy XIV" und wird von vielen Fans auch als Nachfolger des überaus erfolgreichen "Final Fantasy XI" angesehen. (Achtung: Ihr findet unter diesem "Titel" auch die Informationen zur ersten Version des Spiels aus dem Jahr 2010!)

News NULL