Final Fantasy XIV - A Realm Reborn

Informationen zur PS4-Fassung

Square Enix hat ein paar Einblicke in die PS4-Fassung des Online-Rollenspiels gewährt. Inhalte des Einblicks sind die Steuerung im Spiel, Remote-Play und mögliche Sondereditionen des Spiels.

Screenshot

Um eure Charaktere zielgerichtet durch die Welten zu steuern könnt ihr eine PS4-kompatible Tastatur und Maus nutzen. Der Cursor im Spiel kann zudem über das Touchpad des DualShock 4-Controllers gelenkt werden.

Weiterhin bestätigte Square Enix, dass eine Collector's Edition für die PlayStation 4 geplant ist. Es gibt außerdem Überlegungen die Bonus-Inhalte der bereits existierenden Sammlerausgaben (PC, PS3) auf die PS4 zu übertragen. So müssten Besitzer einer Collectors Edition für eines der anderen Systeme nicht nochmals für die Ingame-Gegenstände zahlen. Ein Konsolen-Bundle aus PS4 und Spiel ist übrigens nicht geplant.

Remote-Play mit der PS Vita wird unterstützt. Da der Handheld aber nicht genügend R- und L-Tasten hat, werden diese auf dem rückseitigen Touchpad simuliert. Square Enix ist sich aber noch nicht sicher, ob Remote-Play bereits in der Beta verfügbar sein wird.

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" wird voraussichtlich im April 2014 für die PS4 erscheinen. Die Beta startet aber schon am 22. Februar 2014.

"Final Fantasy XIV: A Realm Reborn" ist der Nachfolger, des gescheiterten "Final Fantasy XIV" und wird von vielen Fans auch als Nachfolger des überaus erfolgreichen "Final Fantasy XI" angesehen. (Achtung: Ihr findet unter diesem "Titel" auch die Informationen zur ersten Version des Spiels aus dem Jahr 2010!)

News Sierra