The Legend of Zelda: Spirit Tracks

Neues Zelda wird MotionPlus unterstützen

Nintendo Japan gab ein Interview mit Shigeru Miyamoto. In diesem Interview bestätigte er, dass The Legend of Zelda: Spirit Tracks das MotionPlus Zubehör unterstützen wird.

"Über MotionPlus: Wir werden es so implementieren, dass der Spieler das Gefühl hat selbst ein Schwert zu halten. In Twilight Princess basierte das targeting auf dem IR Pointer. Dieses Mal werden wir MotionPlus verwenden um ein komfortableres Targeting System und ein angenehmers Spielgefühl zu ermöglichen."

Er gab auch ein paar Informationen über Stirit Tracks bekannt: "Spirit Tracks wird wirklich toll. Es wird eine Herrausforderung sein. Viele unserer japanischen Kunden wurden durch Phantom Hourglass auf die Zelda Serieaufmerksam und Spirit tracks könnte für diese Spieler sehr schwierig sein. Aber ich dachte diesmal werden wir zeigen woraus Zelda wirklich gemacht ist. Dieses Zelda wird ein einzigartiger Titel." Mit diesen Information schafft Nintendo einem immer größer werdenden Hype für diesen wohl herausragenden Teil der Zelda Serie.

Das neue "The Legend of Zelda. Spirit Tracks" wird wieder auf die bewährte Touch-Steuerung von "Phantom Hourglass" setzen aber natürlich in einem komplett neuen Abenteuer. Zum Konzept dieses "Zelda"-Spiel gehört eine Dampflokomotive, mit der man um die Welt reist. Ausserdem kann man zwischen Phantom und Link hin- und herschalten, um die Verliese zu erkunden und mit neuen Items Rätsel lösen.

News NULL