Mortal Kombat X mit Mikrotransaktionen?

Entwickler verweigern Aufklärung

Wird "Mortal Kombat X" auf Mikrotransaktionen setzen? Leider konnten die Entwickler dieses Gerücht bisher nicht aufklären, ganz im Gegenteil.

Screenshot

Momentan macht die Vermutung die Runde, dass das Beat 'em Up "Mortal Kombat X" trotz seines Vollpreises auf Mikrotransaktionen setzen wird. Brian Goodman, Marketing Manager bei den NetherRealm Studios, konnte die Sache nicht aufklären. Ganz im Gegenteil, er hat die Diskussion sogar noch weiter angeheizt.

Auf die Frage, ob es in "Mortal Kombat X" Mikrotransaktionen geben wird, sagte er: "Wir veröffentlichen derzeit keine Infos dazu. Wir haben momentan nichts zu Mikrotransaktionen zu sagen." Das hört sich fast danach an, als ob dieses Feature erst später angekündigt werden soll, denn ansonsten hätte Brian Goodman die Mikrotransaktionen einfach dementieren können.

Oder die NetherRealm Studios haben sich einfach noch nicht entschieden. "Mortal Kombat X" wird am 14. April 2015 für PC, Xbox 360, PlayStation 3, Xbox One und PlayStation 4 erscheinen.

"Mortal Kombat X" von den NetherRealm Studios setzt die brutale Beat 'em Up-Serie auf PS4, PS3, Xbox One, Xbox 360 und PC fort.

Michael Sosinka News