US-Verkäufe im Dezember 2018

Switch hat PS4 & Xbox One geschlagen - auch im gesamten Jahr

Die Switch hat sich sowohl im Dezember 2018 als auch im gesamten letzten Jahr besser verkauft als die PlayStation 4 und die Xbox One.

Screenshot

Die Switch war im Dezember 2018 die bestverkaufte Konsolen in den USA. Auch im gesamten Jahr 2018 war die Switch am erfolgreichsten, was Umsatz und verkaufte Einheiten betrifft. Zudem hat sich keine aktuelle Konsole so gut in einem Dezember verkauft, wie dieses Mal die Switch. Der jährliche Stück- und Dollar-Umsatz der Switch war sogar der Höchste seit der PlayStation 4 im Jahr 2015. Das hat die Konsole auch "Super Smash Bros. Ultimate" zu verdanken, das im Dezember 2018 für einen ordentlichen Schub gesorgt hat.

Umsätze im Dezember 2018

  • Insgesamt: 3,415 Milliarden US-Dollar (+2%)
  • Hardware: 1,168 Milliarden US-Dollar (-8%)
  • PC- & Konsolen-Software: 1,237 Milliarden US-Dollar (-3%)
  • Zubehör & Game-Cards: 1,01 Milliarden US-Dollar (+29%)

Software-Charts im Dezember 2018 (nach Umsatz)

  1. Super Smash Bros. Ultimate (keine Download-Verkäufe)
  2. Call of Duty: Black Ops 4 (keine PC-Download-Verkäufe)
  3. Red Dead Redemption 2
  4. Battlefield V (keine PC-Download-Verkäufe)
  5. NBA 2K19
  6. Mario Kart 8 (keine Download-Verkäufe)
  7. Madden NFL 19 (keine PC-Download-Verkäufe)
  8. Super Mario Party (keine Download-Verkäufe)
  9. Pokemon: Lets Go Pikachu (keine Download-Verkäufe)
  10. Marvel’s Spider-Man
  11. Assassin’s Creed: Odyssey
  12. Pokemon: Lets Go Eevee (keine Download-Verkäufe)
  13. Super Mario Odyssey (keine Download-Verkäufe)
  14. The Legend of Zelda: Breath of the Wild (keine Download-Verkäufe)
  15. Just Cause 4
  16. FIFA 19
  17. Grand Theft Auto 5
  18. Minecraft
  19. Spyro Reignited Trilogy (keine PC-Download-Verkäufe)
  20. Fallout 76 (keine Download-Verkäufe)
Michael Sosinka News