Xbox One

Zusatzgeräte, kein Online-Zwang und doch abwärtskompatibel?

Nach wie vor stellt die Xbox 720 beziehungsweise die kommende Xbox ein großes Mysterium dar. Laut neusten Gerüchten soll die Konsole doch über eine Abwärtskompatibilität verfügen und zudem nicht den Spieler an ein ständiges "online sein" zwingen.

Screenshot

Neben der neuen Xbox möchte Microsoft zudem eine Xbox-Mini veröffentlichten. Bei dieser handelt es sich um eine kleine ohne Laufwerk ausgelieferte Xbox 360. Dank dieser dürfen Spieler zudem auch Xbox-360-Spiele auf der neuen Xbox zum Laufen bringen. Dafür müssen Spieler beide Geräte miteinander verbinden. Anschließend wird eine Disk in das Laufwerk der "Next-Box" gelegt, die dann die kleine Xbox ausliest. Darüber hinaus soll die Konsole doch keinen Onlinezwang besitzt sondern den Onlinemodus wie schon bei der Xbox 360 separat anbieten. 

"Xbox One" ist die aktuelle Spielekonsole aus dem Hause Microsoft. 2014 wurde die One, die später durch die kleinere One S abgelöst wurde mit dem leistungsstärkeren Nachfolger "Xbox One X" ergänzt. Die One X stellt derzeit die Leistungs-Spitze der aktuellen Konsolengeneration dar.

Flo News