Reputations-System der Xbox One wird verbessert

Bald Infos

Das Reputations-System der Xbox One wird demnächst verbessert. Laut Microsofts Mike Ybarra wird momentan daran gearbeitet.

Screenshot

Das aktuelle Reputations-System der Xbox One ist nicht perfekt. Deswegen hat Microsoft, genauer gesagt der Director of Program Management, Mike Ybarra, auf Twitter bestätigt, dass man sich das Ganze momentan anschaut und an Veränderungen bzw. Verbesserungen arbeitet. Bald sollen Infos dazu veröffentlicht werden.

Je nach Bewertung finden sich Online-Spieler in drei Kategorien wieder: "good, "needs work" und "avoid me". Wird man entsprechend von anderen Gamern eingestuft, spielt man hauptsächlich mit Usern in dieser Kategorie. Allerdings wird das System oft missbraucht, um Nutzern unfaire und unbegründete Bewertungen reinzudrücken. Man kann also gespannt sein, was Microsoft daran ändern wird.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka