Microsoft kündigt Project Scorpio an

Leistungsstarke Xbox-Konsole erscheint 2017

"Project Scorpio" ist die nächste Xbox-Konsole von Microsoft, die deutlich leistungsstärker als die bisherige Xbox One ausfallen soll.

Microsoft hat auf seiner Pressekonferenz zur E3 2016 "Project Scorpio" angekündigt. Das ist eine neue Xbox-Konsole, die voll mit allen Inhalten, der Peripherie und den Spielen der normalen Xbox One kompatibel sein wird. Sie wird jedoch deutlich mehr Power besitzen.

Viele Daten wurden allerdings noch nicht genannt: Die Rechenleistung liegt bei sechs TeraFlops und es gibt eine 8-Core-CPU sowie eine Speicherbandbreite von 320 Gb/s zu vermelden. Es werden außerdem echtes 4K-Gaming und ein detailliertes VR versprochen. Abgesehen von besserer Grafik ("highest quality pixels than anybody has seen") wurden auch 60 FPS erwähnt. Der Release wird 2017 erfolgen und ein Preis wurde nicht genannt.

"Xbox One" ist die Nachfolgekonsole der Xbox 360. Erstmals präsentiert am 21. Mai 2013.

News Michael Sosinka