Sony vom Erfolg von Until Dawn überrascht

Marketing wird für's Weihnachtsgeschäft verstärkt

Offenbar hat Sony gar nicht damit gerechnet, dass "Until Dawn" als interaktiver Horrorfilm so positiv aufgenommen wird. Ob da ein Nachfolger schon beschlossene Sache ist?

Screenshot

Offenbar war Sony anfangs gar nicht so überzeugt davon, dass das Horrorspiel "Until Dawn" gut bei den Gamern ankommen wird. Wie Shuhei Yoshida, der Präsident der Sony Worldwide Studios, zugegeben hat, war man von den positiven Reaktionen durchaus überrascht.

"Ich bin sehr zufrieden damit, wie das Spiel aufgenommen wurde. Ich glaube, jeder wurde von den positiven Reaktionen überrascht. Das ist wirklich eine tolle Sache für die Zukunft des Genres der interaktiven Dramas," so Shuhei Yoshida. "Wir sind ein großer Fan dieses Genres. Solche Spiele können eine breitere Zielgruppe ansprechen."

Shuhei Yoshida ist der Ansicht, dass das Genre dabei helfen kann, die Zielgruppe für Konsolenspiele zu erweitern. Für das Weihnachtsgeschäft will Sony "Until Dawn" zudem aktiv bewerben. Über konkrete Verkaufszahlen hat Shuhei Yoshida übrigens nicht gesprochen.

Until Dawn ist ein Adventure indem es Ziel des Spielers ist sieben Charaktere am Leben zu erhalten, bis zum Sonnenaufgang.

News Michael Sosinka