Die Zeit ist reif für ein neues Splinter Cell

Könnte Open World werden

Bisher unbestätigten Berichten zufolge befindet sich ein neues "Splinter Cell" in Arbeit. Von mehreren Seiten ist zudem durchgedrungen, dass es sich bei dem neuen Ableger der Stealth-Reihe um ein Open World Spiel handeln könnte. Diese soll Ähnlichkeiten mit der offenen Welt von "Halo Infinite" aufweisen.

Eine recht glaubwürdige Quelle ist der Gaming Insider Tom Henderson, der bereits zahlreiche Projekte in der Gaming-Welt korrekt vorhergesagt hat. Allerdings gibt es dafür noch keine offizielle Bestätigung von Ubisoft.

Bekannt ist, dass die "Splinter Cell"-Entwickler bei Ubisoft derzeit an einem VR-Spiel zu dem Franchise arbeiten. Dass noch ein weiteres Projekt in der Mache sei, ist schon seit Jahren im Gespräch. Zurzeit befindet sich eine animierte "Splinter Cell"-Serie für Netflix in Entwicklung. Die Zeit, das Projekt nun endlich anzukündigen, wäre also recht passend. Vor allem, weil der letzte Titel des Franchises 2013 herausgegeben wurde.

Karl Wojciechowski News