Planet Zoo: Conservation Pack

Hand in Hand mit der Natur

Frontier Developments plc kündigt eine brandneue Erweiterung für die Zoosimulation "Planet Zoo" an. Mit dem "Planet Zoo: Conservation Pack" könnt ihr hautnah miterleben, welche entscheidende Rolle die Zoos beim Schutz von Tieren und Ökosystemen spielen.

Das "Planet Zoo: Conservation Pack" lädt euch dazu ein, fünf einzigartige, vom Aussterben bedrohte Tiere aus der ganzen Welt zu entdecken und zu erforschen. Dabei müsst ihr Wege finden, wie eure Zoos diesen Arten dabei helfen können zu überleben. So streift das Przewalski-Pferd, das letzte echte Wildpferd mit seinem stämmigen Körperbau, dank der Wiederansiedlungsbemühungen erneut durch die trockenen Grasländer der Mongolei. Der vom Aussterben bedrohte Amurleopard mit seinem atemberaubenden cremefarbenen Fell ist Gegenstand innovativer globaler Zuchtprogramme. Der stimmgewaltige Siamang ist in den zunehmend fragmentierten indonesischen Wäldern zu Hause, wo er seinen melodischen Ruf von hohen Ästen aus ertönen lässt. Der Krummhorn-Oryx, dessen lange Hörner bei Jägern besonders begehrt sind, ist eine der am stärksten gefährdeten Arten in der Erweiterung und gilt in freier Wildbahn als ausgestorben. Und schliesslich fügt das DLC dem Spiel auch den Axolotl hinzu. Eine einzigartige, in Mexiko beheimatete Amphibie, dessen aquatischer Lebensraum bedroht ist.

Neben der Möglichkeit, diese faszinierenden neuen Arten zu pflegen und mehr über sie zu erfahren, können Zoobesucher das Konzept eines modernen, sich selbst versorgenden Zoos voll und ganz umsetzen. Dabei helfen ihnen unter anderem die über 150 neuen atemberaubenden, von Nachhaltigkeit inspirierten Landschaftselemente. Von einer farbenfrohen Kulisse aus bestäuberfreundlichen Wiesenblumen und vielseitigen Bäumen wie der koreanischen Kiefer bis hin zu nachhaltigen Wartungsrequisiten und umweltfreundlichen Gebäuden enthält das Paket alles, was eifrige Erbauer brauchen, um das authentische Aussehen eines lebhaften, auf Naturschutz ausgerichteten Zoos zu schaffen.

Screenshot

Das "Planet Zoo: Conservation Pack" enthält ausserdem ein brandneues zeitlich, begrenztes Szenario vor einer atemberaubenden, von der Mongolei inspirierten Kulisse. Angehende Naturschützer müssen all ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen, wenn sie im Wettlauf mit der Zeit bedrohte Arten schützen wollen. Die Zeit drängt, denn die Tierpfleger haben nicht nur die Aufgabe die Tiere zu retten, zu rehabilitieren und wieder freizulassen, sondern müssen gleichzeitig dafür sorgen, dass die Umgebung verbessert wird, die Gäste aufgeklärt sind, erneuerbare Energiequellen genutzt werden und die Pflanzenvielfalt erhalten wird.

"Das Team fühlt sich geehrt, den Spielern von Planet Zoo einige der am stärksten bedrohten Tiere der Welt näher bringen zu können und die wichtige Rolle der Zoos beim Tierschutz und bei der Aufklärung hervorzuheben. Wir hoffen, dass der pädagogische Wert des Spiels dazu beitragen kann, die Botschaft des Naturschutzes und der Erhaltung von Lebensräumen zu verbreiten."

Steve Wilkins, Executive Producer von Planet Zoo, sagte über das kommende Conservation Pack

Roger News