Prototyp-Gameplay zu Monster Hunter: World

So sah das Spiel im Jahr 2015 aus

Capcom hat im Rahmen der "Monster Hunter Championship 2018" gezeigt, wie "Monster Hunter: World" im Jahr 2015 ausgesehen hat.

Capcom hat im Livestream der "Monster Hunter Championship 2018" Prototyp-Gameplay zu "Monster Hunter: World" gezeigt. Wir erleben also, wie das Spiel im Jahr 2015 ausgesehen hat, inklusive Lagiacrus. Das Monster ist allerdings nicht mehr im Spiel. "Monster Hunter: World" ist für die Xbox One und die PlayStation 4 erhältlich. Im Herbst 2018 erfolgt der Release auf dem PC.

Zu dem Game heisst es: "Macht euch auf in die nahtlos miteinander verbundenen Weltteile auf, jagt allein oder zusammen mit bis zu drei weiteren Spielern grausame Monster. Nutzt das Loot besiegter Monster, um euch Rüstung und Waffen zu fertigen. Setzt euch mit eurer Umgebung und ihren Bewohnern auseinander, um Landschaft, Flora und Fauna zu eurem Schutz zu nutzen. Und seid vorsichtig, dass ihr den Gefahren um euch herum nicht selbst zum Opfer fallt. Nutzt euer Können und eure List, um Monster aufzuspüren, anzulocken und in sich ständig verändernden, intensiven Kämpfen zu bezwingen. Die riesige Welt ermöglicht nahtlose Übergänge zwischen den einzelnen Arealen und bietet einen dynamischen Tag-Nacht-Wechsel."

News Michael Sosinka