Multiplayer in Just Cause 3 nicht ausgeschlossen

Vorerst aber nur Singleplayer-Sandbox

Momentan konzentriert sich Avalanche bei "Just Cause 3" auf den Singleplayer, aber für die Zukunft wird ein Multiplayer-Modus nicht ausgeschlossen.

Screenshot

"Just Cause 3" wird ohne einen Multiplayer-Modus ausgeliefert, aber der Game Director Roland Lesterlin hat das für die Zukunft nicht ausgeschlossen. Er sagte: "Wir haben oft darüber gesprochen. Die Modding-Community hat sogar einen Multiplayer-Mod für Just Cause 2 erstellt, der super-spaßig ist, wirklich cool." Avalanche will mit "Just Cause 3" ein weiteres Mal überraschen, aber um das zu erreichen, konzentriert sich das Studio auf den Singleplayer.

"Just Cause 3" bietet jedoch einen asynchronen Modus. Es gibt Herausforderungen im Ghost-Mode, die von Freunden aufgestellt wurden. Diese kann man meistern. Die Upload- und Share-Features der Xbox One und der PlayStation 4 sowie der Spectator-Mode auf Steam passen laut Roland Lesterlin ebenfalls gut zu "Just Cause 3".

"Das bedeutet nicht, dass wir nicht darüber nachdenken, was in Zukunft mit dem Multiplayer geschehen könnte, aber dieses Mal wollten wir unsere komplette Liebe und Energie in einen großen Singleplayer-Sandkasten stecken," so der Mann weiter. "Just Cause 3" wird am 1. Dezember 2015 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

.

News Michael Sosinka