Just Cause wird verfilmt

Mit Jason Momoa aus Game of Thrones

"Just Cause" wird in die Kinos kommen und die Hauptrolle des Rico Rodriguez übernimmt dabei Jason Momoa ("Game of Thrones", "Justice League").

Screenshot

Das Open-World-Actionspiel "Just Cause", das von den Avalanche Studios und Square Enix stammt, wird verfilmt. Jetzt sind die ersten Details ans Tageslicht getreten. Die Hauptrolle von Rico Rodriguez wird dabei Jason Momoa übernehmen, den man am besten aus "Game of Thrones" kennt. Demnächst wird er zudem in "Justice League" als Aquaman" zu sehen sein.

Als Regisseur wurde Brad Peyton ("San Andreas") verpflichtet. Das Drehbuch wird hingegen von John Collee ("Master and Commander: The Far Side of the World") verfasst. Weitere Details wurden nicht genannt, weswegen wir noch nichts über die Handlung wissen.

.

Michael Sosinka News