Halo Infinite Muliplayer Beta kommt bei Spielern sehr gut an

Trotzdem noch viele technische Hürden

In den vergangenen zwei Wochenenden durften Spieler aus der ganzen Welt bereits den Multiplayer des im Dezember erscheinenden "Halo Infinite" testen. Das Feedback ist in grossen Teilen positiv, auch wenn insbesondere PC-Spieler noch einige Probleme mit der Performance hatten. Besonders hoch gelobt wird neben dem Handling der Waffen unter anderem das Balancing und die wilden, chaotischen Schlachten für die "Halo" seit Beginn der Reihe bekannt ist.

Mit "Halo Infinite" kommt jetzt, ein ganzes Jahr nach Veröffentlichung der neuen Xbox Konsolen endlich das Flaggschiff von Microsoft zurück in unsere Wohnzimmer. In den sogenannten "Insider Flights" durften Spieler, die sich zuvor über HaloWaypoint registriert haben in den vergangenen Wochen bereits den Multiplayer des neuen Shooters ausprobieren. Obwohl Entwickler 343 Studios viele Aspekte des klassischen Gameplays modernisiert hat, schafft es "Halo Infinite" bereits vor Launch viele Fans der alten Spiele zu begeistern. Das Feedback zur Beta ist weitaus positiver als bei vielen anderen Spielen und Probleme scheinen zwischen den verschiedenen Testphasen bereits effizient angegangen zu werden. Trotzdem verbleiben gerade auf PC einige Spieler noch mit Performance-Problemen und auch auf Konsole beschweren sich Spieler über die Steuerung mit Controller. Es bleibt abzuwarten ob alle Probleme bis zum Launch am 8. Dezember behoben werden können.

Die Multiplayer-Komponente des Spiels wird jedoch für alle Spieler kostenlos verfügbar sein, während die Kampagne nur für Gamepass-Nutzer ohne weitere Kosten spielbar ist.

Joel Kogler News