Patch 6.1 für Final Fantasy XIV vorgestellt

Mitte April verfügbar

Square Enix hat während der jüngsten Ausgabe des Briefs des Produzenten LIVE neue Details zu Patch 6.1 für "FINAL FANTASY XIV Online" preisgegeben.

Patch 6.1, welcher voraussichtlich Mitte April veröffentlicht wird, ist das erste große Inhalts-Update, seit das von der Kritik gefeierte Erweiterungspaket "FINAL FANTASY XIV: Endwalker" die Geschichte um Hydaelyn und Zodiark abschloss.

Producer und Director Naoki Yoshida gab die aktuellsten Informationen zu einer Fülle neuer Inhalte bekannt, auf die sich Fans als Teil der Patch-Serie 6.1 freuen können, darunter:

  • Neue Aufträge des Hauptszenarios – Patch 6.1 eröffnet ein neues Kapitel für Krieger des Lichts.
  • „Tatarus Großunternehmung“ – Das Rampenlicht fällt in dieser neuen Nebenauftragsserie auf Tataru. Diese Geschichte beginnt mit Patch 6.1 und wird bis Patch 6.5 weitergeführt.
  • Neue Rollenaufträge – Eine weitere Geschichte wird nach dem Abschluss aller Rollenaufträge aus Endwalker spielbar sein.
  • PvP-Aktualisierungen – Ein neuer PvP-Inhalt namens „Crystalline Conflict“, Anpassung der PvP-Kommandos und ein neues Belohnungssystem werden implementiert.
  • Neues Wohngebiet – Grundstücke im Empyreum, dem neuen Ishgarder Wohngebiet, werden zum Verkauf angeboten.
  • Reisekodex – Ein neues Glossar an Charakteren und Begriffen kann im Verlauf des Hauptszenarios von 6.1 freigeschaltet werden. Die Einträge werden nicht sofort verfügbar sein, sondern werden im Laufe der Geschichte freigeschaltet.
  • Neuer Dungeon – Weitere Informationen werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
  • Neue Prüfung – Eschatos - Endsängerin
  • Neue Traumprüfung – Heldenlied von Ultima
  • Neue Allianz-Raid-Serie – „Mythen Eorzeas“ Teil 1
  • Sonstige Aktualisierungen – Weitere Inhalte werden hinzugefügt, inklusive Job-Anpassungen, Neues Spiel+ für Endwalker und einen Teil von 6.1, neue Frisuren für Hrothgar, zusätzliche Projektionsplatten, die Fähigkeit, Gegenstände aus dem FINAL FANTASY XIV Online Store anzuprobieren und mehr.

Außerdem wurden weitere Details zur Überarbeitung des Hauptszenarios von A Realm Reborn enthüllt. So wird in Patch 6.1 unter anderem ein neuer Inhaltshelfer, der auf dem existierenden „Seite an Seite“-System basiert, für A Realm Reborn (2.0) bereitgestellt. Mithilfe dieses Systems wird es möglich sein, alle auf vier Spieler*innen ausgelegten Dungeons des Hauptszenarios zusammen mit NPCs abzuschließen. Der Inhaltshelfer wird zudem in zukünftigen Updates erweitert, sodass auch die Inhalte von Patch 2.x, die Erweiterung Heavensward sowie weiterführende Inhalte unterstützt werden.

Bevorstehende Aktualisierungen in Patch 6.1x umfassen unter anderem:

  • Neuer fatal schwerer Inhalt – Eine neue Herausforderung, „Drachenkrieg (fatal)“, hält in Patch 6.11 Einzug.
  • Nebenaufträge – Verschiedene neue Nebenaufträge werden vorgestellt, inklusive mehr „Hildibrands Fälle“ in Patch 6.15 und „Omega: Jenseits des Risses“ als Teil der Patch 6.1x-Serie.
  • Neue Stammesaufträge – Angefangen mit Patch 6.15 können Spieler*innen neue Aufträge des Stammes der Arkasodara in Angriff nehmen, die für Kampfklassen und Jobs aller Arten zur Verfügung stehen.
  • Neue Wunschlieferungen – Ameliance Leveilleurs Wunschlieferungen werden mit Patch 6.15 hinzugefügt.
  • Reise zwischen Datenzentren – Die Reise zwischen Datenzentren wird es Spieler*innen voraussichtlich ab Patch 6.18 erlauben, zwischen Welten verschiedener logischer Datenzentren innerhalb desselben physischen Datenzentrums zu reisen.
sebastian.essner News