Neues Update für Fallout 76 erhältlich

Vorbereitung auf Wastelanders

Bethesda hat für "Fallout 76" das Update 1.2.7.2 veröffentlicht, das auf dem PC 1 GB und auf den Konsolen 2,5 GB groß ist. Es bereitet unter anderem auf das umfangreiche "Wastelanders"-Update vor, das im ersten Quartal 2020 erscheinen soll. Zudem sind Fehlerbehebungen an Bord.

Screenshot

Allgemeine Fehlerbehebungen

Grafik

  • Grafik: Der Nuka-Girl-Helm wurde optisch überarbeitet, sodass er auch ohne Anzug getragen werden kann, ohne komisch auszusehen.
  • Grafik: Ein Grafikfehler bei den Campingvordächern wurde behoben.

C.A.M.P., Herstellung und Werkstätten

  • Kollektron: Gegner nehmen nicht länger den Santatron ins Visier.
  • Riesige Neonbuchstaben: Für die Herstellung der riesigen Neonbuchstaben werden nun wie vorgesehen 2 Stahl und 2 Glas benötigt.
  • Kühlschrank: Giftige Rußblumen und Froschschenkel können nun wie vorgesehen dem Kühlschrank zugewiesen werden. Warnschilder: Warnschilder zählen nicht länger zur maximalen Anzahl Lichter, die der Spieler in seinem C.A.M.P. platzieren kann.

Challenges

  • Tägliche Challenges: Die Sub-Challenge „Erreiche in Vault 94 eine höhere Stufe“ der täglichen „Erreiche eine höhere Stufe ...“-Challenge erwähnt nicht länger fälschlicherweise Vault 96.
  • Tägliche Challenges: Psycho herzustellen erfüllt nun wie vorgesehen die täglichen „Stelle Psycho her“- und „Stelle verschiedene Arten von Chems her“-Challenges.

Gegenstände

  • Kopfbedeckung: Die im Spiel gefundenen Gasmasken reduzieren die Wahrnehmung nicht länger um 2.
  • Outfits: Ein Fehler wurde behoben, durch den die pelzgefütterte Jacke und Jeans sowie die Nuclear-Winter-Mütze fallengelassen oder getauscht werden konnten.
  • Outfits: Rücksäcke werden jetzt wie vorgesehen angezeigt, wenn sie aufgesetzt werden, während man das Thanksgiving-Truthahn-Maskottchen-Outfit trägt.
  • Outfits: Ein Fehler wurde behoben, durch den das Paillettenkleid fälschlicherweise als Galakleid angezeigt wurde.
  • Lackierungen: Die Schneeflocken-Lackierung kann nicht länger für die Nutzung in Nuclear-Winter-Matches favorisiert werden.
  • Bitte beachtet: Wenn ihr die Lackierung vor dem Fix bereits zu euren Favoriten hinzugefügt hattet, wird die Lackierung im Atomic Shop weiterhin mit dem Favoriten-Symbol von Nuclear Winter markiert.

Leistung und Stabilität

  • Serverstabilität: Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Serverabsturz führen konnte, wenn ihr Gegenstände aus einem Schaukasten entfernt.
  • Serverstabilität: Ein Fehler wurde behoben, der zu einem Serverabsturz führen konnte, wenn ihr Böden oder Fundamente ersetzt.

Sound

  • Soundeffekte: Die Held-des-Großen-Krieges-Statue spielt nicht länger Mottenmann-Soundeffekte ab, wenn die Kanonen-Soundeffekte aktiviert sind.
  • Soundeffekte: Das rustikale Waschbecken spielt jetzt wie vorgesehen die passenden Soundeffekte ab, wenn Wasser getrunken oder abgefüllt wird.
  • Musik: Der Winter-Verkaufsautomat spielt nun wie vorgesehen eine Melodie ab, wenn er benutzt wird.

Benutzeroberfläche

  • Gegenstandsvorschau: Die Bauplan-Vorschau überlappt nicht länger Teile des HUDs oder der Benutzeroberfläche im Menü.
  • Typos: Einige Typos bei Gegenstandsnamen und Beschreibungen in den Menüs wurden behoben.

Nuclear Winter – Fehlerbehebungen

C.A.M.P.

  • Aktivatoren: Es wurden Aktivatoren von verschiedenen C.A.M.P.-Objekten entfernt, die in Nuclear-Winter-Matches nicht aktiviert werden sollten.

Gegenstände

  • Magazine: Die Beschreibung von Ausgabe 8 von „U.S.-Handbücher für verdeckte Einsätze“ legt jetzt richtig dar, dass der Schaden durch waffenlose und Messerangriffe um 50 % statt 25 % steigt.
Michael Sosinka News