Multiplayer wird aus Disintegration entfernt

Im November 2020 gehen die Lichter aus

Die Spieler hatten kaum ein Interesse am Multiplayer-Part von "Disintegration". Deswegen wird dieser bald nicht mehr verfügbar sein.

Screenshot

Der Publisher Private Division und der Entwickler V1 Interactive haben angekündigt, dass man die Multiplayer-Modi komplett aus dem Sci-Fi-Shooter "Disintegration" entfernen wird. Das geschieht in mehreren Phasen. Der Ingame-Store ist schon jetzt nicht mehr verfügbar und am 17. November 2020 wird der Multiplayer endgültig aus dem Spiel genommen. Die Singleplayer-Kampagne bleibt allerdings voll spielbar.

"Während unsere Spielerbasis Interesse an der Einzelspieler-Kampagne zeigte, hatte das Spiel leider Mühe, ein signifikantes Publikum aufzubauen, das für ein fesselndes Mehrspieler-Erlebnis notwendig ist. Nach Abwägung der Optionen haben wir gemeinsam die Entscheidung getroffen, die Multiplayer-Unterstützung auslaufen zu lassen," heisst es im Statement. "Wir glauben, dass die Videospielindustrie ständige Innovation braucht, und wir werden weiterhin Risiken eingehen, kreative Visionen verfolgen und neue Ideen unterstützen."

Michael Sosinka News