Devil May Cry 5: Aktualisierte Verkaufszahlen

Capcom kann sich freuen

"Devil May Cry 5" ist bereits vor mehr als drei Jahren für PS4, Xbox One und den PC erschienen. Auch für die Next-Gen-Maschinen von Sony und Microsoft ist das Action-Adventure schon seit deren Launch verfügbar. Nun hat Capcom aktualisierte Verkaufszahlen genannt, über die man sich sicher freuen wird.

Screenshot

Demnach hat "Devil May Cry 5" inzwischen die Marke von fünf Millionen verkauften Exemplaren geknackt. Es wäre noch spannend zu wissen, auf welcher Platform man insgesamt am erfolgreichsten war, aber das hat Capcom leider nicht gesagt.

Über Devil May Cry 5

Die dämonische Invasion beginnt damit, dass die Samen des Dämonenbaums Wurzeln in Red Grave City schlagen. Dieser höllische Einfall zieht die Aufmerksamkeit des jungen Dämonenjägers Nero auf sich, ein Verbündeter von Dante, dem sein dämonischer Arm, Quelle grosser Kraft, abhanden gekommen ist. Zusammen mit seiner Partnerin Nico macht sich Nero sich in seinem Wohnmobil namens Devil May Cry nach Red Grave City auf. Nero beauftragt Nico, die sich die Kunst der Waffenherstellung selbst beigebracht hat, einige mechanische Devil Breaker-Arme zu entwerfen. Diese sollen ihm die benötigten Extrakräfte verleihen, um sich bösen Dämonen wie der fliegenden, Blut saugenden Empusa und dem gigantischen Kolossus Goliath entgegen zu stellen.

sebastian.essner News