Evolve: Beim Barte des Entwicklers!

Was hat der Bartwuchs mit dem Spiel zu tun?

Letzte Woche bei Turtle Rock in den USA: Die Entwickler von "Evolve" sehen aus, als hätten sie noch nie von der Erfindung des Rasenmähers ähm sorry, des Rasierers gehört. Wilder Bartwuchs wohin das Auge blickt. Allerdings hat dies mit einem heiligen Schwur zu tun! Was, wie bitte?

Screenshot

Der Zottelbart von Chris Ashton von Turtle Rock Studio ist keineswegs ein rein modisches Statement. Alle männlichen Mitglieder des Studios sehen so aus, als ob sie ein ZZ Top Konzert besuchen und den Musikern möglichst ähnlich sehen wollen. Der Grund: Es wurde ein heiliger Schwur geleistet, der erst dann wieder eine Rasur erlaubt, wenn das Spiel herausgekommen ist. Da wird bis Februar wohl noch der ein- oder andere Zentimeter hinzu kommen. Übrigens bleiben die Damen von Turtle Rock nicht verschont. Diese dürfen erst wieder im kommenden Jahr einen Frisör besuchen.

Weitere Details zu "Evolve", basierend auf unserem Studiobesuch letzter Woche

In einer lebensfeindlichen Welt trifft die Menschheit auf die brachiale Gewalt der Natur. Sind Sie der Jäger oder der Gejagte? Turtle Rock Studios, die Macher von Left 4 Dead, bringen dir Evolve, die nächste Generation der Multiplayer Shooter, in dem vier Jäger einen brutalen Kampf gegen ein, von einem Spieler kontrolliertes Monster führen. Jagen Sie Ihre Beute, attackieren Sie Ihre Opfer und beweisen Sie, dass Sie der evolutionäre Höhepunkt der Jäger sind in adrenalingeladenen 4 vs 1 Matches.

News Roger