Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain

Trotz Open-World kein Free-Roam während der Missionen

Sobald in "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" eine Mission angenommen wird, wird der Free-Roam-Modus deaktiviert, da Aufträge in begrenzten Arealen stattfinden, wie Hideo Kojima bestätigt hat.

Screenshot"Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" wird eine offene Spielwelt bieten und wie Hideo Kojima nochmals betont hat, kann man jeden Winkel der Karte erforschen. Während einer Mission sieht das aber ganz anders aus. Sobald man einen Auftrag angenommen hat, darf man ein begrenztes Areal nicht mehr verlassen. Ignoriert man entsprechende Warnungen und entfernt sich vom vorgegebenen Gebiet, gilt die Mission als gescheitert, so Hideo Kojima.

Im Free-Roam-Modus kann man sich hingegen mit verschiedenen Nebenaktivitäten beschäftigen und Side-Quests annehmen. Sobald eine Mission angenommen wird, wird der Free-Roam-Modus deaktiviert. "Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain" wird im Jahr 2015 für PC, Xbox 360, Xbox One, PlayStation 3 und PlayStation 4 erscheinen. Einen genauen Termin hat Konami leider noch nicht genannt.

Im Zuge der "Video Spiel Awards 2012" wurde unter anderem das neue Actionspiel "The Phantom Pain" enthüllt. Bislang ist noch nicht bekannt, was den Spieler erwarten wird. Jedoch stehen auf jeden Fall große Explosionen auf dem Plan!

News Michael Sosinka