Team Fortress 2

Crytek bezeichnet "Team Fortress 2" als Pay2Win-Game

Seit einiger Zeit ist es Spielern möglich, kostenlos den Valve-Shooter "Team Fortress 2" zu spielen. Nun hat jedoch Crytek CEO Cervat Yerli das Spiel als Pay2Win-Game bezeichnet.

ScreenshotSomit sieht der Frankfurter das Spiel eher als eine Möglichkeit für Valve mehr Kohle zu verdienen, denn den Spielern ein gut funktionierendes Gratisspiel zu liefern. Laut ihm liegt das Problem in den von Nutzern generierten Inhalten. Einige Waffen seien wesentlich stärker als die normalen Knarren.

Daher erhalten diejenigen, die sich zusätzlich Ausrüstung für echtes Geld kaufen einen wesentlichen Vorteil gegenüber den restlichen Spielern. Dementsprechend sollte man "Team Fortress 2" laut Yerli nur zu 70 Prozent als Free2Play-Titel ansehen.

News Flo