World Cyber Games

Keine PC- und Konsolenspiele mehr

Bereits seit zwölf Jahren gehört World Cyber Games zum eSport-Business - nun veröffentlichten die Verantwortlichen einen Brief, in dem ein klarer Schlussstrich gezogen wird.

So wird WCG keine PC- und Konsolen-Turniere mehr austragen und sich stattdessen voll auf das mobile Gaming konzentrieren.

Geschäftsführer Brad Lee gibt an, dass sich der Markt genau in diese Richtung entwickeln würde. Dies sei bereits anhand der besseren Umsätze zu erkennen, die der mobile Bereich im Vergleich zum PC- und Konsolen-Geschäft ausmache. Bereits 2011 fielen die Gewinnerpreise für einige mobile Spiele höher aus, als beispielsweise für "Counter-Strike" oder "StarCraft 2".

News Sharlet