FIFA Street

Im Test und Achtung! Es macht süchtig!

Mit "FIFA Street" legt EA Sports endlich wieder ein Spassfussball-Spiel nach. Und wie: Hier wird Fussball zelebriert. Hier ist Fussball eine Kunst. Es ist Poesie und Symphonie. Und eines vorweg, dieses Spiel macht süchtig.

ScreenshotEs ist mal wieder so weit. Die Temperaturen steigen, die Sonne scheint. Die neue Strassenfussball-Saison steht an. Heute ist das Eröffnungsspiel gegen den AC Milan. Selbstverständlich gilt Manchester City dabei als Favorit. Da stehen wir also in Amsterdam in dieser wunderbaren Arena. Die Zuschauer feuern den Kontrahenten aus Italien an und bringen den Platz so richtig zum beben. Wir blicken unseren Gegnern in die Augen.

Den kompletten Review zu "FIFA Street" könnt ihr bei uns lesen...

Fussball ist Kunst und es gibt wohl kein Spiel, welches das so schön repräsentiert wie "FIFA Street" von EA Sports. Es ist einfach der Wahnsinn wie federleicht sich die Kugel anfühlt, wenn sie auf unseren Füssen tänzelt. Wie wir Übersteiger hinkriegen, Flick Flacks oder die Kugel lässig mit der Hacke über den Kopf spielen. Ganz ohne Daumenbrüche und Fingerverknotung wie in "FIFA 12".

News Roger