TimeSplitters: Rewind meldet sich zurück

Erstes Dev-Diary veröffentlicht

Das Fan-Projekt "TimeSplitters: Rewind" für den PC macht Fortschritte, worauf im ersten Entwickler-Tagebuch eingegangen wird.

Seit dem Jahr 2012 arbeiten Fans an "TimeSplitters: Rewind". Das Ganze entsteht auf Basis der CryEngine 3, mit der Erlaubnis von Crytek. Dabei dürfen die Jungs sogar sämtliche Assets der Serie verwenden. Umgesetzt werden die Inhalte der bestehenden Trilogie, doch leider wird es keine Singleplayer-Kampagne geben. Stattdessen setzt man komplett auf einen Multiplayer-Modus. Singleplayer-Elemente könnten immerhin nachgeliefert werden.

Nach langer Funkpause hat das Team bei Cinder Interactive Arts ein erstes Dev-Diary veröffentlicht, welches beweist, dass weiterhin an dem Free-to-Play-Projekt gearbeitet wird. Das Spiel soll sogar noch in diesem Jahr erscheinen, wobei "TimeSplitters: Rewind" nach dem Release stetig weiterentwickelt werden soll.

News Michael Sosinka