Intel

EU verhängt Rekordstrafe gegen Intel

Die EU Kommission hat eine Rekordstrafe gegen den US Amerikanischen Chiphersteller Intel zu einer Rekordstrafe verhängt. Der Konzern muss nun ,wegen Missbrauchs seiner marktbeherrschenden Stellung, eine Strafe von Sagen und Schreiben 1,06 Milliarden Euro entrichten.

Das US-Unternehmen habe jahrelang Rabatte für Computerproduzenten daran geknüpft, dass diese keine oder nahezu keine Bauteile von der Konkurrenz bezögen, erklärte die EU-Kommission in Brüssel. Auch durch weitere illegale Praktiken habe Intel die Wahl der Verbraucher eingeschränkt.

News NULL