XEL: Sci-Fi-Fantasy-Titel hat ein Releasefenster & neue Plattformen

Frisches Pre-Alpha-Material mit Entwickler-Kommentar gibt es obendrauf

"XEL" wurde auf der diesjährigen virtuellen gamecom angekündigt und seitdem gab es auch kein Lebenszeichen mehr von dem Sci-Fi-Fantasy-Titel - bis jetzt. Publisher Assemble Entertainment und das deutsche Entwicklerstudio TinyRoar aus Hamburg veröffentlichten gestern nämlich den Release-Zeitraum sowie neues komemntiertes Pre-Alpha-Material.

Das Zelda ähnliche 3D-Action-Adventure erscheint im Sommer 2022 auf Steam und für die Nintendo Switch. Aufgrund der grossen Nachfrage ist nun auch die letzte Konsolengeneration bestätigt! "XEL" für Xbox One, Xbox Series X/S und PlayStation 4/5 erscheint also ebenfalls 2022 - jedoch erst nach dem PC- und Nintendo Switch-Release. Zusätzlich hat Assemble kurz vor Jahresende einen Trailer mit Pre-Alpha Gameplay und Entwicklerkommentar vom Chefentwickler Maurice Hagelstein bei TinyRoar veröffentlicht. Der Trailer zeigt tiefe Einblicke in die Entwicklung von "XEL" und dessen Spielwelt. Für alle denen das nicht ausreicht hat TinyRoar zwei weitere Entwicklerkommentare auf ihren eigenem Channel veröffentlicht: Reids Charakterdesign und die sechs Gameplay-Säulen von "XEL".

In "XEL" erforschen Spielerinnen und Spieler eine geheimnisvolle und lebendige Welt voller Rätsel und mysteriöser Dungeons mit gnadenlosen Kämpfen gegen exotische Tiere und Roboter. Inspiriert von der Zelda-Reihe, führt "XEL" Action-Adventure-Fans durch eine epische und herzerwärmende Geschichte voller fantastischer Schauplätze und liebenswürdigen Charakteren, untermalt von einem emotionalen Soundtrack des Komponisten Gidon Wolff. "XEL" handelt von der an Amnesie leidenden Protagonistin Reid, die auf einer geheimnisvollen Welt Schiffbruch erleidet, ohne sich an ihr früheres Leben erinnern zu können. Die Spieler begleiten Reid auf ihrem Weg, um dem Geheimnis dieser bizarren Welt auf den Grund zu gehen. Erkundet eine malerische und lebendige Oberwelt mit detailverliebter Umgebung und herausfordernden Dungeons in einem klassischen Top-Down-3D-Action-Adventure-Format. Während ihres Abenteuers trifft Reid auf charmante Charaktere, kämpft sich durch Roboterscharen und macht sich eine ganze Reihe von Waffen, Gegenständen und Gadgets zunutze. Die Entwicklung wird vom BMVI gefördert.

sebastian.essner News