Die Sims 4: Neue Inhalte

Updates und mehr

Electronic Arts und Maxis kündigen neue Inhalte für "Die Sims 4" inklusive Updates für das Nachbarschaftsgeschichten-System an. Das heutige Update enthält eine Reihe von Gameplay-Verbesserungen, mit denen Nachbarschafts-Sims, die nicht im aktiven Haushalt leben, mehr Leben eingehaucht wird.

Screenshot

Die erste große Neuerung beinhaltet Lebensveränderungen für alle Nachbarschafts-Sims, unabhängig von ihrer Beziehung zum aktiven Haushalt. Das neue Nachbarschaftsgeschichten-System bringt interessante, autonome Veränderungen in der gesamten Welt mit sich, die Nachbarschafts-Sims umfassendere und intensivere Lebensereignisse bescheren, die sich mit der Zeit weiterentwickeln. Dazu gehören unter anderem:

  • Junge Sims (vom Baby bis zum Kleinkind) im Haushalt adoptieren
  • Schwanger werden und ein Kind bekommen
  • Einen Hund oder eine Katze adoptieren
  • Eine Karriere einschlagen oder verlassen; ältere Sims können in Rente gehen
  • Auf Grundstücke ziehen und umziehen
  • Bei verschiedenen Arten von Unfällen ums Leben kommen, abhängig vom Alter, den Merkmalen und der Karriere

Die zweite große Neuerung bringt neue Gameplay-Befehle, mit denen Spieler festlegen, welche Lebensveränderungen ihre Nachbarschafts-Sims durchleben können und welche nicht. Das Nachbarschaftsgeschichten-System kann auf verschiedene Arten konfiguriert werden:

  • Unabhängige Konfigurationen: Spieler können jede Art von Lebensänderung aktivieren oder deaktivieren und sogar alle Nachbarschaftsgeschichten in bestimmten Haushalten deaktivieren.
  • Standard: Nachbarschaftsgeschichten können für „Andere Haushalte" aktiviert und für „Meine Haushalte" deaktiviert werden.
  • Haushaltsspezifische Konfigurationen: Jeder Haushalt kann über eine eigene Konfiguration verfügen, sodass Spieler:innen Lebensveränderungen vornehmen können, die für die Geschichte des Haushalts Sinn ergeben.
  • Einstellungen global aktivieren oder deaktivieren: In den Spieloptionen können Nachbarschaftsgeschichten auch komplett deaktiviert werden.

Über eine Interaktion an jedem Briefkasten sehen sich Simmer die neuesten Nachbarschaftsgeschichten an, um alle Veränderungen im Blick zu behalten. Alternativ können Spieler die Nachbarschafts-Sims auch besuchen, um die Lebensveränderungen live mitzuerleben.

sebastian.essner News