Resident Evil 4 Remake mit In-Game-Käufen

Erstes Anzeichen gesichtet

"Resident Evil 4 Remake" dürfte eines der ersten Horror-Highlights des nächsten Jahres werden. Heute gibt es neue inhaltliche Informationen dazu.

So verrät ein ESRB-Rating, dass "Resident Evil 4 Remake" In-Game-Käufe bieten wird. Um was es sich dabei genau handelt, ist bisher unklar. Capcom hat sich nämlich noch nicht offiziell zu dem Thema geäußert.

Im Spiel begibt sich Leon S. Kennedy, der Star aus "Resident Evil 2", auf eine gefährliche Mission, um die Tochter des amerikanischen Präsidenten zu retten. Sie wurde von einer Sekte entführt, die im ländlichen Spanien ansässig ist. Ursprünglich erschien "Resident Evil 4" im Jahr 2005 exklusiv für den Gamecube von Nintendo.

"Resident Evil 4 Remake" erscheint am 24. März 2023 für PS4, PS5, Xbox Series X und den PC.

sebastian.essner News