Pac-Mom ersetzt Ms. Pac-Man

Bandai Namco fehlen die Rechte

Wenige Tage nachdem "Pac-Land" als Teil der Arcade Archives releast wurde, ist dem Twitter-User @nickisonlinet aufgefallen, dass die Charakter-Modelle für Ms. Pac-Man und Baby Pac geändert wurden. So sind die charakteristische rote Schleife und Schuhe einem pinken Hut und Heels gewichen. Auffallend ist auch, dass Ms. Pac-Man in der im Mai erscheinenden "Pac-Man Museum+"-Sammlung fehlt, während "Pac-Mom" dort vertreten ist.

Der Grund, warum Bandai Namco Ms. Pac-Man meidet, ist, dass die Rechte für die Figur seit 2019 bei AtGames liegen. Sie wurde 1982 von General Computer Corporation erschaffen und von Midway veröffentlicht. Will Bandai Namco die Figur nutzen, muss AtGames demnach an den Gewinnen beteiligt werden.

Karl Wojciechowski News