Little Friends: Dogs & Cats diesen Monat für Switch

Termin & neuer Trailer

Der Haustier-Simulator "Little Friends: Dogs & Cats" wird noch im Mai 2019 für die Nintendo Switch auf den Markt kommen.

Der Publisher Sold Out wird den Haustier-Simulator "Little Friends: Dogs & Cats" am 28. Mai 2019 für die Nintendo Switch veröffentlichen. Ein neuer Trailer ist ebenfalls verfügbar. Die Beschreibung: "In dieser entzückenden Simulation, die Spieler jeden Alters begeistert, besteht die Wahl aus einer Vielzahl an Welpen und kleinen Kätzchen, die es zu füttern, zu streicheln und zu verkleiden gilt. Der Spieler findet mit der Zeit heraus, was das Lieblingsfutter und -Spielzeug der Haustiere ist, geht mit den Welpen Gassi und nimmt am Frisbee-Wettbewerb teil. Mit der Auswahl aus über 600 schicken Accessoires wird das Haustier zum Hingucker. Mit viel Pflege und Zuwendung steht einer langen Freundschaft nichts im Weg."

"Little Friends: Dogs & Cats ist ein süsser Haustier-Simulator, in den sich Tierfreunde jeden Alters verlieben werden," so Katie Clark, Produktmanager bei Sold Out. "Es besteht eine grosse Nachfrage nach Haustier-Simulationen und wir freuen uns nun das erste Spiel dieser Art auf der Nintendo Switch veröffentlichen zu dürfen. Wir können es kaum erwarten, den Spielern ihre neuen ‚Little Friends‘ vorzustellen!"

Features von Little Friends: Dogs & Cats

  • Der neue beste Freund – Der Spieler trifft die Entscheidung zwischen sechs Welpen, zum Beispiel einem Labrador Retriever, einem Deutschen Schäferhund oder einer Französischen Bulldogge, und drei süssen Katzenjungen. Dem neuen Freund wird ein Name gegeben und durch Pflege wird eine ganz besondere Beziehung entwickelt. Die realistischen Animationen hauchen den kleinen Lieblingen Leben ein.
  • Spielspass – Der Nintendo Switch Touchscreen wird zum Streicheln der Haustiere und zum Gassi gehen verwendet, um die kleinen Lieblinge so glücklich wie möglich zu machen. Der Spieler unterhält die Tiere mit Ballspielen, übt für den Frisbee-Wettbewerb und schaltet neues Spielzeug frei. Es kann mit drei Hunden und Katzen gleichzeitig gespielt werden, während das Hotel insgesamt Platz für zwölf bereithält.
  • Gegenseitiges Beschnuppern – Der Spieler lernt seine Haustiere immer besser kennen, bis er weiss, was sie gerne essen und womit sie gerne spielen. Für eine gute Freundschaft ist es wichtig, die Vorlieben jedes Tiers zu kennen, da es hunderte verschiedene Persönlichkeitsmerkmale gibt.
  • Verkleidungen – Zum Kostümieren der kleinen Lieblinge stehen mehr als 600 stylische Accessoires zur Auswahl. Wenn das Outfit perfekt ist, hat der Spieler die Möglichkeit, sich mit Screenshots für immer daran zu erinnern.
  • Immer und überall nach den Liebsten schauen – Der Spieler kann sich unterwegs um seine Katzen und Hunde kümmern oder die Konsole über das Dock auf dem Fernseher nutzen.
Michael Sosinka News