Apple stellt den neuen HomePod vor

Tolle Klangqualität, erweiterte Funktionen mit Siri und ein sicheres Smart Home Erlebnis

Apple hat heute den HomePod (2. Generation) angekündigt, einen leistungsstarken Smart Speaker mit Akustik auf dem nächsten Level und einem beeindruckenden, ikonischen Design. Der HomePod ist voll mit Innovationen von Apple. Mit der Intelligenz von Siri und fortschrittlichem Computational Audio sorgt er für ein unglaubliches Hörerlebnis und unterstützt Tracks mit immersivem 3D Audio. Ihr habt jetzt neue Möglichkeiten, um einfach alltägliche Aufgaben zu erledigen und ihr Smart Home zu steuern. Ihr könnt Smart Home Automationen mit Siri erstellen, euch benachrichtigen lassen, wenn in eurem Zuhause ein Rauch- oder Kohlenmonoxidalarm ausgelöst wird, und die Temperatur und Luftfeuchtigkeit in einem Raum überprüfen – komplett freihändig.

Screenshot

Der neue HomePod basiert auf unserer Expertise und unseren Innovationen im Audiobereich und liefert satte, tiefe Bässe, natürliche Mitten und klare, detailreiche Höhen. Der HomePod mini ist so beliebt, dass wir ein wachsendes Interesse an einem noch kraftvolleren Klang erkannt haben, der mit einem grösseren HomePod erreicht wird. Wir freuen uns, dass wir Kund:innen auf der ganzen Welt die nächste Generation des HomePod vorstellen können.

Greg Joswiak, Senior Vice President of Worldwide Marketing bei Apple

Nahtlose Integration mit dem Apple Ökosystem

Mit der Ultrabreitband-Technologie könnt ihr alles, was ihr auf dem iPhone abspielt – euren Lieblingssong, einen Podcast oder sogar einen Anruf – direkt auf einen HomePod übertragen. Um die Wiedergabe einfach zu steuern oder personalisierte Empfehlungen für Songs und Podcasts zu erhalten, können alle Personen im Haushalt ein iPhone nah an den HomePod halten – die Vorschläge werden automatisch angezeigt. Der HomePod kann ausserdem bis zu sechs Stimmen erkennen, sodass jede Person im Haushalt ihre eigenen Playlists abspielen, nach Erinnerungen fragen und Ereignisse im Kalender eintragen kann.

Screenshot

Der HomePod lässt sich leicht mit einem Apple TV 4K für ein eindrucksvolles Heimkinoerlebnis koppeln. Und mit der Unterstützung für eARC (Enhanced Audio Return Channel) auf dem Apple TV 4K könnt ihr den HomePod zum Audiosystem für alle Geräte machen, die mit dem TV verbunden sind. Ausserdem könnt ihr mit Siri auf dem HomePod freihändig steuern, was auf ihrem Apple TV wiedergegeben wird.

Screenshot

Mit „Wo ist?“ auf den HomePod könnt ihr eure Apple Geräte wie ein zum Beispiel ein iPhone finden, indem ihr auf dem verlegten Gerät einen Ton abspielen. Mit Siri könnt ihr auch nach den Standorten von Freunden oder Familienmitgliedern fragen, die ihren Standort über die App teilen.

HomePod und der Umweltschutz

Der HomePod wurde für eine geringere Umweltbelastung entwickelt und enthält – eine Neuerung beim HomePod – zu 100 Prozent recyceltes Gold in der Beschichtung mehrerer Leiterplatten und zu 100 Prozent recycelte seltene Erd­elemente in den Magneten der Lautsprecher. Der HomePod erfüllt die hohen Anforderungen für Energieeffizienz von Apple und ist frei von Quecksilber, bromhaltigen Flammschutz­mitteln, PVC und Beryllium. Die überarbeitete Verpackung braucht keine äussere Plastikfolie mehr und 96 Prozent der Verpackung ist auf Faserbasis, wodurch Apple dem Ziel näher kommt, bis 2025 Kunststoff aus allen Verpackungen zu entfernen.

Preis: HomePod CHF 299.–

Roger News