Drei Singleplayer-Add-Ons für Homefront: The Revolution geplant

2017 eine grosse Erweiterung

"Homefront: The Revolution" wird mit drei DLCs für die Singleplayer-Kampagne versorgt. Die größte Erweiterung erscheint im Jahr 2017.

Screenshot

"Homefront: The Revolution" wird insgesamt drei Singleplayer-Kampagnen-DLCs bekommen, wie Deep Silver bestätigt hat. Die ersten beiden Add-Ons heißen "The Voice of Freedom" und "Aftermath". Sie werden jeweils neue erforschbare Gebiete und mehrere Stunden an Singleplayer-Gameplay bieten. Sie sollen die zirka 30 Stunden lange Kampagne des Hauptspiels ergänzen. Die beiden DLCs werden noch dieses Jahr veröffentlicht.

2017 folgt die deutlich größere Erweiterung namens "Beyond The Walls". Details dazu hat Deep Silver allerdings noch nicht verraten. Die drei DLCs sind im kostenpflichtigen Expansion-Pass enthalten. Darüber hinaus werden ebenfalls kostenlose Inhalts-Updates veröffentlicht, darunter neue Koop-Missionen. Los geht's im Juni 2016. "Homefront: The Revolution" wird am 20. Mai 2016 für den PC, die Xbox One und die PlayStation 4 erscheinen.

"Homefront: The Revolution" erzählt die Geschichte eines Widerstandskämpfers in den von koreanischen Besatzungsmächten kontrollierten USA.

News Michael Sosinka