FIFA 16 erhält Update 1.02

Zuerst für PC und PS4, Xbox One folgt

"FIFA 16" wurde auf die Version 1.02 aktualisiert. Zuerst wurden aber nur der PC und die PlayStation 4 versorgt. Die Xbox One folgt später.

Screenshot

Electronic Arts hat das Update 1.02 für "FIFA 16" veröffentlicht, vorerst aber nur für die PlayStation 4 und den PC. Die Xbox One soll zu einem späteren Zeitpunkt versorgt werden. Das Update beinhaltet allgemeine Stabilitäts-Optimierungen und behebt diverse Probleme (auch FUT).

FIFA 16 - Changelog - Update 1.02

  • Herauslaufen, KI und Stellungsspiel von Torhütern wurden optimiert.
  • Spielergehalt-Präzision im Karrieremodus wurde verbessert.
  • Probleme bei Schiedsrichter-/Trikot-Ähnlichkeiten wurden behoben.
  • Ein Exploit bei den Virtual Pro-Bestenlisten wurde behoben.
  • Ein Problem wurde behoben, durch das Schüsse, die den Torwinkel streiften, als Tor gewertet wurden.
  • Die Buttons des FIFA-Trainingsprogramms wurden optimiert.
  • Spielerclipping-Probleme während der Introsequenz in einigen Stadien wurden behoben.
  • Die Spieler geteilter EA Sports Football Club-Teams werden in den FIFA-Menüs nicht angezeigt. (FUT)
  • Beim erneuten Anbieten von Transferlisten-Objekten werden die vorherigen Preis-Einstellungen nicht übernommen. (FUT)
  • Beim Anwenden von Vertrags-Verbrauchsobjekten wird eine Fehlermeldung angezeigt. (FUT)
  • Gästefans tragen das falsche Trikot. (FUT)
  • Bei einigen Spielern der Vorgängerversion tritt ein Problem beim Benennen ihres Vereins auf. (FUT)
  • Controller-Verbindungsabbrüche in FUT-Modi.
News Michael Sosinka