Verkaufszahlen von Ender Lilies: Quietus of the Knights

Publisher und Entwickler sind sicher zufrieden

"Ender Lilies: Quietus of the Knights" ist nun schon eine ganze Weile erhältlich. Publisher Binary Haze Interactive hat jetzt Verkaufszahlen für das Metroidvania vorgelegt, welche sich durchaus sehen lassen können.

Screenshot

So wurden von "Ender Lilies: Quietus of the Knights" seit seinem Launch mehr als 600.000 Einheiten abgesetzt. Auf welcher Plattform der Titel kommerziell am erfolgreichsten war, wurde dagegen leider nicht verraten.

Über Ender Lilies: Quietus of the Knights

  • Ein ergreifender Soundtrack von Mili, einem Veteranen der Anime-Serien wie Ghost in the Shell und Goblin Slayer sowie erfolgreichen Rhythmus-Spielen wie Cytus und Deemo, erweckt die Welt von ENDER LILIES zum Leben. Soundeffekte des ehemaligen Sega-Produzenten Keiichi Sugiyama mit Credits für Franchises wie Rez und Skies of Arcadia unterstreichen die melancholischen Melodien des Soundtracks.
  • Führe die Priesterin Lily durch gewundene Höhlen, Unterwasserlandschaften, Wälder glühender Bäume und andere Landschaften, die von einem Regen verwüstet wurden, der Menschen in Untote verwandelt. Jedes Biom ist wunderschön und in einem düsteren japanischen Fantasiestil illustriert. Besiege herausfordernde und grässliche Bosse und wasche sie rein, um sie danach als ausrüstbare Gefährten zu rekrutieren. Kombiniere die Seelen der Gefallenen, um einen ätherischen Leibwächter-Trupp zu bilden, dessen Angriffe von mächtigen Axtschlägen bis zu lange Distanzen übergreifende Bogenschüsse reichen.
  • Wenn Lily Feinde exorziert, bekommt sie Visionen, die ihr Einblicke in die Vergangenheit geben. Diese Einblicke sind wie Puzzleteile, die es zusammenzusetzen gilt, um die ganze Wahrheit zu erfahren und das Rätsel hinter dem unheiligen Regen zu lösen, bevor du dich einer Entscheidung stellst, die über das Schicksal des Königreichs entscheidet.

"Ender Lilies: Quietus of the Knights" erschien am 22. Juni 2021 für Switch und den PC. Eine Woche später folgten Xbox One und Xbox Series X, während die PS4 am 20. Juli 2021 bedient wurde.

sebastian.essner News