Emily & Corvo in Dishonored 2

Zwei sehr unterschiedliche Charaktere

Emily Kaldwin und Corvo Attano werden sich in "Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske" sehr unterschiedlich spielen, so die Entwickler.

Screenshot

In "Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske" sind Emily Kaldwin und Corvo Attano spielbar. Damit keine Langeweile aufkommt, werden sie sich unterschiedlich spielen lassen. Die Kräfte von Emily sind brandneu und unterscheiden sich deutlich von Corvos Fähigkeiten. "In gewisser Weise könnte man sagen, dass der Outsider Menschen entsprechend ihres Charakters zeichnet," so der Lead Designer Dinga Bakaba. "Sie ist eine Kaiserin. Sie ist jünger. Sie hat eine andere Persönlichkeit. Das wirkt sich auf ihre Fähigkeiten aus. Sie hat viele Kräfte, die ihr erlauben, den Willen von anderen zu manipulieren." Ein Beispiel ist Mesmerisieren, wodurch ein Wesen aus dem Nichts herbeigerufen wird, das Emilys Feinde in seinen Bann schlägt. Dadurch kann sie ihre Gegner effizient ausschalten oder einfach an ihnen vorbei spazieren.

Bei Corvo kehren seine Kräfte aus dem ersten Spiel zurück, doch sie wurden erweitert und verbessert. "Du kannst jetzt Upgrades erwerben und es gibt einen Kräfte-Baum," sagt Dinga Bakaba. "Ich glaube, dass die Spieler ein interessantes Erlebnis haben werden, wenn sie Dishonored 2 einmal mit Emily und einmal mit Corvo durchspielen, weil verschiedene Kräfte verschiedene Lösungen zu Problemen erlauben, was für verschiedene Spielerlebnisse sorgt." "Dishonored 2: Das Vermächtnis der Maske" wird am 11. November 2016 für die PlayStation 4, die Xbox One und den PC erscheinen. Den kompletten Blog-Eintrag mit vielen weiteren Infos findet ihr über den Link.

News Michael Sosinka