Bayonetta 2

Entwickler von ständigen Portierungsnachfragen der Serien-Kenner genervt

Aktuell werkelt Platinum Games an "Bayonetta 2" für Nintendos Wii U. Jedoch bedrängen viele Serien-Liebhaber die Entwickler zu einer Portierung auf andere Konsolen. Nun macht sich der genervte Creative Director bei Twitter Luft.

Screenshot

Viele Spieler finden es gar nicht gut, dass "Bayonetta 2" lediglich für Nintendos Wii U erscheint und drängen Entwickler Platinum Games zu einer Portierung auf andere Konsolen. Da Nintendo die Entwicklung aber finanziert, ist dies völlig ausgeschlossen.

Nun macht sich der Creative Director JP Kellams bei Twitter Luft, da er von den ständigen Nachfragen genervt ist. So heißt es in seiner Nachricht: "Ich hasse es, bei Facebook über "Bayonetta 2" zu schreiben. Nicht, weil ich das Spiel hasse, sondern weil ich die Port-Nachfragen hasse."

Wann "Bayonetta 2" genau erscheint, ist nicht bekannt. Die Entwickler würden sich übrigens darüber freuen, auch den Vorgänger "Bayonetta" für Wii U auf den Markt zu bringen.

"Bayonetta 2" wurde eher überraschend am 13. September 2012, zusammen mit dem Wii U-Release-Datum angekündigt. Die Hexe ist wieder unterwegs!

News DeteHo