Bayonetta 2

Sequel nur eine aufpoliertes Remake?

Laut dem Sega-Support handelt es sich bei „Bayonetta 2“ um dasselbe Spiel, wie „Bayonetta“. Ein Fehler, oder hat uns Publisher Nintendo mit Entwickler Platinum Games hinter das Licht geführt?

Screenshot

Auf Nachfrage, ob „Bayonetta“ auch für die Nintendo Wii U erscheinen wird, sagte der Support, dass beide Spiele praktisch dieselben Titel sind. Die einzigen Unterschiede sollen der Zwei-Spieler-Mode, die neue Haarfrisur von Bayonetta samt Kostüm sein. Dementsprechend muss man sich - laut Sega - nicht zwingend das Wii U-exklusive „Bayonetta 2“ kaufen, sondern kann auch „Bayonetta“ auf der PlayStation 3 oder Xbox 360 spielen.

„Das zweite Bayonetta wird von Nintendo exklusiv für die Nintendo Wii U gepublished. Beide Spiele werden bzw. wurden von Platinum Games entwickelt. Das bedeutet, dass die Entscheidung, welche Version man kaufen sollte, jeder selber treffen muss. Die Spiele sind exakt dieselben, außer dass die Wii U-Version einen Zwei-Spieler-Modus und Bayonetta eine andere Frisur und ein neues Kostüm bekommen hat,“ so die Antwort des Supports.

Was sich nun genau hinter „Bayonetta 2“ verbirgt ist unklar, wahrscheinlich handelt es sich jedoch nur um eine Verwirrung seitens des Sega-Supports.

"Bayonetta 2" wurde eher überraschend am 13. September 2012, zusammen mit dem Wii U-Release-Datum angekündigt. Die Hexe ist wieder unterwegs!

News Katja Wernicke