Metal Gear Solid: Ground Zeroes

Die Hauptstory wird nur zwei Stunden dauern

In gut einem Monat erscheint der Prolog zu „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“ und ein Spielmagazin konnte das Spiel bereits antesten. Das Ergebnis: Die Hauptstory kann man in etwas unter zwei Stunden komplett durchspielen.

Screenshot

Fans der Metal-Gear-Solid-Reihe hätten sich dann doch vielleicht etwas anderes erwartet. So war zum Beispiel „Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots“ vor allem für seine sehr langen Zwischensequenzen bekannt. Allerdings darf man dabei nicht vergessen, dass es sich bei „Metal Gear Solid: Ground Zeroes“ eben „nur“ um einen Prolog handelt, der die Wartezeit auf Hauptspiel „Metal Gear Solid V: The Phantom Pain“ verkürzen soll. 

Laut nunmehrigen Berichten des Spielmagazins Game Informer wird man den Prolog, also „Metal Gear Solid: Ground Zeroes“, in gut zwei Stunden durchgespielt haben. Dabei wurde jedoch nur die Hauptmission berücksichtigt, Nebenmissionen und dergleichen hat man dabei nicht absolviert. 

Ab dem 20. März 2014 ist das Spiel zu einem Preis ab 39,90 CHF für PlayStation 3, PlayStation 4, Xbox 360 und Xbox One erhältlich. Fans werden natürlich dabei sofort zuschlagen, alle Unentschlossenen sollten vielleicht doch den einen oder anderen Test abwarten. 

 

"Metal Gear Solid: Ground Zeroes" ist der nächste große Titel in der "Metal Gear"-Reihe. Der Spieler übernimmt hier erneut die Rolle von Big Boss.

News Daniel