Mod-Support für Fallout 4 auf Xbox One startet morgen

Zum Launch über 800 Modifikationen

Die Mod-Unterstützung für "Fallout 4" auf der Xbox One geht morgen an den Start. Dabei wird man von Anfang an auf über 800 Modifikationen zugreifen können.

Screenshot

Die Mod-Unterstützung für "Fallout 4" auf der Xbox One wird am 31. Mai 2016 starten, wenn auch zunächst als Closed-Beta. Die gute Nachricht ist, dass zum Launch bereits 815 Modifikationen auf Bethesda.net zur Verfügung stehen werden. Zum Vergleich: Auf dem PC sind es derzeit 1.345. Über den Link gelangt ihr zur Übersicht. Dort dürft euch die Modifikationen anschauen. Die Mods für die PlayStation 4 sind übrigens für den Juni 2016 vorgesehen.

Einige Einschränkungen gibt es leider: Man wird die Mods zwar mit den Konsolen spielen dürfen, aber man kann sie nur auf dem PC erstellen. Mods auf den Konsolen dürfen zudem bis zu 2 GB groß sein und wenn man sie aktiviert, dann wird man keine Achievements und Trophäen bekommen.

Nachfolger zu "Fallout: New Vegas". Bislang sind kaum Infos bekannt, alleine Bosten wird als möglichen Handlungsort gehandelt.

News Michael Sosinka