I Am Alive

Test: Der Kampf ums Überleben...

Die Menschheit hatte schon immer das Verlangen und den Drang ums Überleben zu kämpfen. Und wenn es drauf ankommt, kämpft man sogar mit allen Mitteln um Leben und Tod.

ScreenshotSo auch in "I Am Alive", in dem ihr einen jungen Mann durch ein postapokalyptisches Abenteuer begleitet. Er ist auf der Suche nach seiner Familie, die in diesem ganzen Chaos verschwunden ist. Ob sich der Trip durch die zerstörten Ruinen der Stadt Haventon lohnt, lest ihr in unserem "I am Alive"-Test.

"I Am Alive" lebt und wie. Wenn es nach den Maya geht, erleben wir 2012 das Ende der Welt. Und wenn es nach "Resident Evil 6" oder "Fallout 3" geht, müssen wir uns nicht wirklich fürchten, alles easy: Die Welt zieht sich in Faults, in Bunker zurück und kriecht wieder raus, wenn alles vorbei ist. Und durch jahrelanges "Resi"-Training treten wir jedem Zombie derart in den Popo, das er sich wünschen würde schnell wieder dahin entfleuchen zu können wo er hergekommen ist.

News Roger