Alpha Protocol

Veröffentlichungstermin nun doch erst Frühling 2010

SEGA gab bekannt, dass der Entwicklungszeitraum für Alpha Protocol, das mit Spannung erwartete Rollenspiel von Obsidian Entertainment, verlängert und der Veröffentlichungstermin auf Frühjahr 2010 verschoben wurde.

„Alpha Protocol verfolgt einen innovativen und erfrischenden Ansatz – unser Team hat von Beginn an darauf hingearbeitet, eine neuartige Spielerfahrung zu bieten“, verspricht Feargus Urquhart, CEO von Obsidian Entertainment. „Wir sind sehr froh, dass SEGA uns mehr Zeit gibt, das Spiel zu dem Erfolg werden zu lassen, den wir uns bei Obsidian und bei unserem Partner SEGA davon erhoffen“.

"Alpha Protocol" ist ein Spionage-Rollenspiel, das in der Gegenwart spielt. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Michael Thorton, einem Agenten-Neuling, der die Aufgabe erhält, die Drahtzieher hinter einem tragischen Raketenangriff auf einen Passagierjet aufzuspüren, wobei er eine internationale Verschwörung im Waffenhandel aufdeckt. "Alpha Protocol" überlässt den Spielern mit dem einzigartigen Dialogue Stance System (DSS) die Entscheidungsgewalt; so kann der Spieler seine emotionale Haltung bei Begegnungen im Spiel bestimmen, also ob er aggressiv, freundlich oder professionell mit den Charakteren umgeht, auf die er im Spiel trifft. Durch diese Unterhaltungen und Interaktionen kann man sich Verbündete oder Feinde machen und so buchstäblich den Lauf der Geschichte verändern. Anpassbare Sets mit Charakter-Fähigkeiten, Eigenschaften und Waffen sind wichtige Werkzeuge, damit die Spieler Michael Thorton an ihre Vorstellungen anpassen und so die Kontrolle über das Spielerlebnis intensivieren können.

News Roger