God Of War III

1080p bei 60 fps, Demo und weitere Infos

Offiziell ist über das Spiel bislang nichts bekannt gegeben worden, nur dass es sich in Entwicklung befindet ist sicher. Jetzt aber sind erste, inoffizielle, Informationen zum Spiel im Netz aufgetaucht.

Den Infos zufolge soll God of War 3 in Sachen Optik neue Maßstäbe setzen und sowohl seine Vorgänge als auch andere Spiele komplett in den Schatten stellen. Details sollen extrem ausgearbeitet sein und die Animationen mit bislang nichts zuvor vergleichbar.

Das alles soll dabei in voller HD Auflösung von 1080p laufen und das flüssig bei 60 Frames pro Sekunde, etwas was angesichts der letzten HD-Games, die praktisch alle in 720p laufen fast schon unglaublich klingt.

Kratos soll dabei nicht der einzige spielbare Charakter im Spiel sein, ob und wer evtl. noch vom Spieler (oder einem Freund) übernommen werden kann ist aber unklar.

Die Kamera selbst soll nun näher an Kratos sein, wodurch alles ein wenig größer wirkt. Nur in bestimmten Situationen soll sie ausschwenken und den Sichtbereich so vergrößern.

Neben neuen Spielmechaniken soll es nun auch Online-Matches geben, darunter einen Gladiator-Modus und, wie bereits vermutet, einen Co-Op.

Als Gegner wird man auf eher bekanntes zurückgreifen, Tote und Zombies, die realistisch aus dem Boden herausbrechen, verbunden mit Echtzeit-Wolken und weiteren visuellen Effekten soll God of War 3 neue Maßstäbe in der Visualisierung setzen.

Vor dem Release soll 100%ig eine spielbare Demoversion über das PSN veröffentlicht werden und das sogar bereits in den nächsten Monaten.

Wie vertrauenswürdig diese Infos sind mögen wir nicht beurteilen, jedoch können wir anhand der Vorgänger sagen, dass sich die Entwickler beim dritten Teil mit Sicherheit selbst übertreffen werden und die angesprochenen Features klingen nicht wirklich unglaubwürdig.

News Björn