CoD: Advanced Warfare unterstützt nicht Share-Play auf PS4

Gründe noch unbekannt.

Die wohl größte Erneuerung im letzten Firmware-Update 2.0 für die PlayStation 4 brachte das Share-Play-Feature. Wie sich nun herausstellt, unterstützt dieses „Call of Duty: Advanced Warfare“ allerdings nicht.

Screenshot

So „zensiert“ bzw. blockt das Spiel sämtliches Gameplay und bedeutet dies somit, dass das Spiel nicht über Share Play genutzt werden kann. Dies testete kürzlich Gamespot.

Share Play wurde erst kürzlich von Sony eingeführt und erlaubt es Spielern auf der PlayStation 4, den Controller virtuell an einen sogenannten „Gast“ weiterzureichen. Das Spiel wird dann über das Internet zu diesem Gast gestreamt und kann er es spielen, obwohl er nicht im Besitz selbigen Spiels ist. Auch einer Multiplayer-Partie kann so ein Gast beitreten, ohne das eigentliche Spiel zu besitzen.

Wie Sony bereits zuvor bestätigt hat, wird jedes Spiel, welches für die PlayStation 4 veröffentlicht wird, dieses Feature unterstützen. Allerdings gibt es hierbei auch eine Ausnahme. Neben Titeln, die zum Beispiel PlayStation Move voraussetzen, steht es den Entwicklern bzw. Publishern frei, bestimmte Abschnitte oder Sektionen in einem Spiel zu zensieren / blocken. Somit wird ein Streaming dieses Abschnittes verhindert, um zum Beispiel die Story nicht zu spoilern.

Im Fall von „Call of Duty: Advanced Warfare“ wurde jedoch gleich das komplette Gameplay geblockt und ist für diesen Titel somit das Share Play-Feature nutzlos. Es gibt noch keinen Hinweis auf die möglichen Hintergründe dieser Entscheidung. Eine Äußerung von Activision bzw. Sony hierzu steht bislang noch aus.

News Daniel