Xbox-Chef Phil Spencer ist auf Nintendo NX gespannt

Er findet The Legend of Zelda: Breath of the Wild gut

Der Xbox-Chef Phil Spencer ist gespannt auf Nintendo NX und das neue "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" hat ihm auch gefallen.

Screenshot

Der Xbox-Chef Phil Spencer ist eigentlich ein sympathisches Kerlchen, denn er äußert sich meist sehr respektvoll zu seiner Konkurrenz. Jetzt wurde er nach seiner Meinung zu Nintendo NX gefragt. Auf Twitter sagte er, dass es immer eine aufregende Zeit für die Spiele-Industrie ist, wenn Nintendo eine neue Konsole veröffentlicht. Er ist also offenbar sehr gespannt auf das Gerät. Wahrscheinlich wird er nicht viel mehr wissen als wir.

Darüber hinaus ergänzte Phil Spencer, dass das neue "The Legend of Zelda: Breath of the Wild" auf der E3 2016 in Los Angeles ziemlich gut aussah. "The Legend of Zelda: Breath of the Wild", das übrigens auch von Sonys Shuhei Yoshida gelobt wurde, wird im März 2017 für die Wii U und Nintendo NX auf den Markt kommen.

Der nächste Ableger der bekannten Rollenspiel-Reihe sollte eigentlich bereits 2015 veröffentlicht werden, erscheint nun aber 2017.

News Michael Sosinka